Aesthetic Gronau

Ästhetische Behandlungen aller Art

Microneedling  oder Collagen-Induktions-Therapie (CIT)

Das Microneedling ist ein schonendes und sicheres Verfahren
- um das Hautbild zu verbessern,
- die Porengröße zu vermindern und
- die Haut insgesamt straffer und frischer aussehen zu lassen.

Beim Microneedling wird die Haut mit einem speziellen Gerät, dem Dermapen, behandelt. Der Dermapen ist eine Weiterentwicklung des Dermarollers.
Auf den Dermapen kommt für jeden neuen Kunden ein steriler Nadelkopf mit Titaniumnadeln. Diese sehr feinen Nadeln regen die Rezeptoren in der Haut an und setzen einen Regenerationsprozess in Gang. Die Fibroblasten (Bindegewebsbildungszellen) werden angeregt, neue körpereigene Collagen- und Elastin-Fasern zu produzieren und somit die Haut zu regenerieren und zu glätten.

Das Microneedling wird für folgende Indikationen empfohlen:
- Reduzierung von Fältchen und Falten
- Hautverjüngung und Hautstraffung
- Verringerung der Porengröße
- Hyperpigmentierung 
- Natürliche Kollagen-Induktion
- Behandlung von Akne-Narben, chirurgischen und sonstigen Narben
- Verbesserung von Dehnungsstreifen

Pflegesubstanzen wie unvernetzte Hyaluronsäure, Vitamine und Anti-Aging-Peptide können beim Microneedling optimal in die Haut eingeschleust werden.

Die Ergebnisse sind bereits wenig später sichtbar. Der Teint wirkt frischer, das Bindegewebe glatter und fester.
Nach mehreren Anwendungen ist eine deutliche Minderung von Akne- und anderen Narben, vergrößerten Poren, Pigmentstörungen und Fältchen erkennbar.

Je nach Körperregion werden 3-6 Behandlungen im Abstand von 2-4 Wochen empfohlen, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.