Aesthetic Gronau

Ästhetische Behandlungen aller Art

Die Krampfaderverödung mit hochprozentigem Kochsalz

...ist die Weiterentwicklung der Krampfadertherapie nach Prof. Linser, bei der das Einspritzen konzentrierter Kochsalzlösung eine starke Reizung der Innenschicht der Krampfadern auslöst, was zu einer "Verödungsreaktion" führt. Im Laufe der darauffolgenden Wochen oder Monaten bauen die Fresszellen des Körpers das nun verschlossene Gefäß ab.

Bei der Verödung verschließen sich Hauptäste und manchmal auch Nebenäste der Krampfader. Dadurch bilden sich deutlich weniger neue Krampfadern aus.
Je nach Ausdehnung der Krampfadern sind mehrere Sitzungen nötig.
Krampfadern transparent

Unterschenkel mit Krampfadern 
Mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.com

Viele schulmedizinische Methoden wie das Venenstripping, die Lasertherapie, die Radiowellentherapie

sowie die Phenolverödung können mit erheblichen Nebenwirkungen und langen Nachbehandlungen einhergehen. Die biologisch-sanfte Verödung von Krampfadern stellt eine schonende Alternative dar, ist heilend und nachhaltig. Und in der Regel ergibt sie ein kosmetisch gutes Ergebnis ohne Narben.

Für die Behandlung war die Dicke der Krampfader früher auf 2 mm im Durchmesser beschränkt. Durch Anpassung der Kochsalz-Konzentration kann sie heutzutage unterschritten werden. Von Seiten der Dicke nach oben gibt es keine Begrenzung.

Nach der Behandlung kann 1-2 Wochen lang ein leichtes Spannungsgefühl mit milder Rötung im Bereich der Krampfader auftreten. Als Unterstützung helfen folgende Maßnahmen:
- Arnikasalbe
- Schüßler-Salz Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12
- ein konventionelles Schmerzmittel wie Ibuprofen
- kühlende Maßnahmen mit kalten Umschlägen oder das Bewegen in kaltem Wasser

Nach der Behandlung können und sollen sie sich durchaus bewegen. Am besten gehen und/oder schwimmen sie. Um eine Überwärmung des Gewebes zu vermeiden, sollten sie sich aber mit Belastungen, wie langem Wandern oder Joggen zurückhalten.
Die ehemalige Krampfader wandelt sich zu einem festen Strang um, der innerhalb von 6-12 Monaten (je nach Größe) von den Fresszellen (Makrophagen) des Körpers vernichtet wird und dadurch vollständig verschwindet.
Nach der Behandlung von Krampfader und/oder Besenreiser sollten Sie die behandelten Stellen nach Verfärbungen untersuchen. Wo solche sichtbar sind, cremen Sie bitte 2 x täglich mit Schwedenkräutersalbe ein.
Die Kosten für die sanfte Krampfaderverödung liegen bei 160,- € pro Bein.
Der Preis beinhaltet eine Behandlung pro Bein, sowie eine Nachkontrolle und ggf. Nachbehandlung nach etwa 6 Wochen.

Wenn Sie ausschließlich Besenreiser-Behandlungen wünschen, betragen die Kosten 69,- Euro pro 60 Minuten.
Bitte beachten Sie, dass hierfür manchmal 5 Sitzungen, gegebenenfalls bis zu 10 Sitzungen notwendig sind.
Oftmals ist VORHER eine Krampfader-Verödung nötig, da ansonsten die optische Verbesserung ausbleibt oder nur von kurzer Dauer ist.

WICHTIG:
Bitte lutschen Sie 4 Wochen vor Beginn der Behandlung pro Tag 2 x 5 Tabletten Schüssler Salz Nummer 1 (Pflüger oder DHU).
Dies stärkt die Venen, was die Behandlung deutlich unterstützt.

Bitte cremen Sie das zu behandelnde Bein vor der Behandlung nicht ein!!!

Bitte lesen Sie den unten stehenden Aufklärungsbogen durch, füllen ihn aus und bringen ihn zum Vorgespräch mit.